EN

respond

In einem Raum, der vor vergangener Zeit schreit hat die Künstlerin den ganz stillen Verlauf der Zeit mit Licht und Schatten verfolgt. Sie ist dem wandernden Schatten mit Papierstreifen gefolgt und hat ein Tuch geflochten dass dann, aufgehängt einen eigenen Tanz mit Licht und Schatten schafft.
respond 2

Das an drei Punkten im Raum befestigte Segel aus Lichtempfindlichem Thermopapier schwebt leicht von jedem Hauch bewegt im Raum. Tagsüber spielt die Mittagssonne ihr Versteckspiel, Nachts wird der Boden mit einem Projektor selber zur Lichtquelle gespiegelt. Nach dem Ende des ersten Teiles der Ausstellung wurde das Segel abgehängt und in neun Teile aufgetrennt und mit vor Ort entstandenen Fotogrammen vernäht. Diese Arbeit entstand in Kollaboration mit Anna Greckl.

… ist weder ein White Cube noch ein reiner Showroom. Sie zeichnet sich durch eine Atelier- und Studioatmosphäre aus, in der sich die Begriffe öffentlich und privat überschneiden. Neben Möbeln finden sich in BELLEPARAIS Besonderheiten wie ein stark von Zeit und Geschichte geprägter Parkettboden oder eine Wand, deren Farbspuren auf vergangene Zeiten bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts verweisen, als das Haus gebaut wurde. Unter dem Ausstellungstitel „respond“ nehmen die Absolventen der Münchner Kunstakademie Anna Greckl, Franz Stein und Katharina Stumm nun Proportionen, Dimensionen und das Offensichtliche im BELLEPARAIS zum Ausgangspunkt und bilden ein temporäres Kollektiv. Sie reagieren auf den charismatischen Raum, beziehen sich auf Licht- und Schattensituationen, agieren quasi als Chronisten des Lichtverlaufs am Tag und als Forscher während der Ausstellungszeit. Konzeptionell geht es bildlich gesprochen um künstlerische Reflexion, um die Reduktion von Zeit, um Schnittpunkte von Körper und Raum, akustisch um Resonanz. Mit Mitteln aus Papier, verwoben, genäht und mit fotografischen und grafischen Arbeiten beziehen sie sich auf Raum und Umgebung sowie aufeinander. Es entsteht ein gemeinsames Kunstwerk, das sich im Laufe der Ausstellung verändern, Prozesse vorantreiben will – zum Beispiel durch den Einsatz lichtempfindlicher Materialien wie Thermopapier oder Kassenzettelrollen.