EN

Schere, Stein, Papier

Katharina Stumm schafft neue Zugänge in vorhandenen Räume, zieht aus Papier neue fragile Wände auf. Eine Raumeinnehmende, Oben und Unten, Vorne und Hinten verdrehende Konstruktion die Speziell für den Raum der Kleinen Altstadt Galerie geschaffen ist entsteht durch die Zusammenarbeit mit dem Outer Circle.

Der in Dachau gegründete Outer Circle Ev. richtet sein Augenmerk auf die Bildsprache im Abstrakten wie im Förmlichen. Dabei steht die Förderung der Kunst im Öffentlichen Raum, so wie das Schaffen von Ausstellungen und der Austausch im Vordergrund. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Katharina Stumm entwickeln sie gemeinsam ein Spiel auf verschiedenen Ebenen.

Auf Thermopapier Rollen mit Zeichnungen des Outer Circle Teams werden Säulen in den Raum gestellt. Die Zeichnungen gehen sowohl an der Decke als auch am Boden in den Rollen weiter. Graffiti das sich in die letzten Winkel schleicht. Wie Menschengruppen die auf etwas warten, stehen die Säulen im Raum.